Am Frei­tag, den 25. Sep­tem­ber 2015 fand der vierte Bezirks­par­tei­tag der Alter­na­tive für Deutsch­land (AfD) in Herzebrock-Clarholz statt.

In den Bewer­bungs­reden der Vorstandskandidaten wurde immer wieder Kritik an der aktuellen Politik der Regierungsparteien sowie den Positionen der Oppositionsparteien insbesondere zu den Themen Asyl, Eurorettung, Bildung und Famile laut. Die Bewerber waren sich einig, dass die freie Meinung entgegen aller political correctness sowie die Demokratie zum Wohle des Deutschen Volkes geschützt werden müssen.

Den neuen Vor­stand bil­den der bis­he­rige und erneut für zwei Jahre bestätigte Sprecher Udo Hemmelgarn (KV Gütersloh) zusam­men mit den stellvertretenden Sprechern Ralf Klocke (KV Herford), Günter Koch (KV Paderborn) und Marcus Wagner (KV Minden-Lübbecke). Für das Amt des Schatzmeisters wurde Karl-Heinz Tegethoff (KV Paderborn) gewählt und die fünf Beisitzerposten bekleiden zukünftig Jürgen-Leo Bartsch (Herford), Hans-Ulrich Kalb (KV Herford), Sylvia Lillge (KV Gütersloh), Georg Rust (KV Gütersloh) und Sonja Schaak (KV Lippe). Alle Kan­di­da­ten erhiel­ten bei ihrer Wahl sehr hohe Zustimmung.

 

image

Der neue Vorstand: Ralf Klocke, Sonja Schaak, Günter Koch, Udo Hemmelgarn, Hans-Ulrich Kalb, Jürgen-Leo Bartsch, Sylvia Lillge, Georg Rust u. Karl-Heinz Tegethoff